Donnerstag, Januar 18, 2007

Neues auf den Nadeln

Immernoch etwas blogfaul, und so ganz bin ich mir mit dem neuen Anstrich auch noch nicht einig.
Aber gestrickt wird immer.

Socken sind natürlich auch immermal zwischendurch dabei, aber da ich nun erstmal wieder genug habe, und auch alle anderen in meiner Umgebung, die nicht schnell genug weggelaufen sind, gehört zu meinen neuen Mindless Knitting-Favoriten auf jeden Fall das Dishcloth aus dem Mason Dixon Knittingbook



In dem Buch sind lauter knuffige Sachen, die nicht zu langweilig aber auch nicht zu durchdesignt sind, und man das Gefühl hat, wenn man dieses Kissen nun macht und auf die Couch legt, muss man eigentlich auch den ganzen Rest der Wohnung ummodeln.
Wäre auch nie auf die Idee gekommen, mir ein Spültuch zu stricken, eigentlich dachte ich mir das mehr als Topflappen, da mir die Gehäkelten allein von der Konsistenz und dem Muster nie so gefallen.
Aber eines der Tücher hab ich nun auch an der Spüle hängen, und ich muss sagen irgendwie stört es mich nun mehr, wenn die Spüle unordentlich aussieht und ich wische öfter mal mit dem hübschen Tuch herum.
Und das Tuch wird auch irgendwie nicht so schnell eklig und riecht weniger, als die gekauften Wischtücher, habe ich den Eindruck. Die Baumwolle ist irgendwie nach dem Ausspülen immer wieder frisch im Gegensatz zu den Plastikdingern.
Ja und das Muster macht ja sowieso schon mal süchtig ;D

So und nun vom Haushalt wieder zu den schönen Dingen des Lebens, wie meinem neuen Tuch aus Wollmeisenwolle:



Das Knäul Babygarn habe ich ja schon etwas länger und nun endlich mal in Angriff genommen.
Ich konnte mich immernoch nicht wirklich für ein Dreieckstuch entscheiden, obwohl ich wirklich ein paar hübsche Muster gesehen habe. Aber die Form geht immernoch nicht an mich.
Nun habe ich für das Garn nach meinem Geschmack das ideale Muster gefunden.
Es heisst Peruvian Lace und man kann noch nicht so erkennen, wie gut es wirklich aussieht, bevor es dann gespannt ist. Dann gibts auch ne Nahaufnahme.
Da die Wolle ja eher Sockenwollstärke hat und ich auch ein etwas wärmeres Tuch wollte (meine Cozy und Clapotis sind ja beide aus Baumwolle) habe ich ein nicht so ganz laciges Muster gewählt.
Ich hoffe, ich bekomme es fertig, bis es dann irgendwann mal kalt wird. An die Enden will ich dann noch ein paar hübsch geknotete Fransen machen.

Und dann hätten wir noch den Geschenk-Pulli aus purer extraleckerer Alpakawolle. Hmmmmmmm!
Einfacher Pulli mit V-Ausschnitt. Frei interpretiert nach einer Vorlage.
Bisher sieht noch alles gut aus. Ich hoffe, das bleibt so und er passt am Ende auch und findet den nötigen Anklang.

Kommentare:

knittink hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
knittink hat gesagt…

Hallo Sabi,
ein Wunder ... ein Eintrag ;o)
Tuch und rosa Spültücher kenn' ich ja schon, trotzdem immer wieder eine Freude, sie zu betrachten.
Die türkise Lappenversion gefällt mir auch gut, und auf den fertigen Pulli bin ich mal gespannt!
LG und schöne Sonntagsgrüße
Andrea